27.09.2013 EPD Tour Deutsche Bank Polish Masters 74 68 - - 142 T 24
13.09.2013 PGA Sylt Pro-Am 76 69 - - 145 1
01.09.2013 EPD Tour Preis des Hardenberg 75 76 68 - 219 T 5
12.08.2013 EPD Tour Augsburg Classic 66 72 72 - 210 T6

Ein Pro-Am der besonderen Art

17. September 2013:  

Letzte Woche war Erholung und Arbeit zugleich angesagt. Die traumhafte Insel Sylt war Austragungsort eines hochkarätigen Pro-Am´s.

An den Trainingstagen herrschten perfekte Bedingungen. 23 Grad, keine Wolke am Himmel und kaum Wind. Doch Mutter Natur zeigte uns, dass sie auch anders kann. Am ersten Tag im GC Budersand hatten wir es mit 10 Grad, Wind, der sogar für waschechte Insulaner den Namen Sturm verdient hat, und Dauerregen zu tun. Am zweiten Tag hörte es auf zu regnen, doch die steife Brise blieb uns erhalten. Mit 76 und 69 Schlägen, konnte ich die Einzelwertung der Pros für mich entscheiden.

Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an den GC Budersand, den Sylter GC, allen Sponsoren und meinen Flightpartnern! Es war eine unvergessliche Woche! Bis nächstes Jahr

TOP 10

17. August 2013:  

Servus

Die ProGolf Tour machte Station im GC Augsburg. Die Anlage präsentierte sich in einem ordentlichen Zustand. Durch starken Regen in den Tagen vor Turnierbeginn weichten die Grüns spürbar auf und waren leider etwas untreu und stumpf. 

Mein Spiel war deutlich konstanter als in den vergangenen Wochen. Eine starke 66 am ersten Tag wurden gefolgt von 72 und 72 Schlägen in den beiden Schlussrunden. Leider ließ mein langes Spiel nicht mehr zu. Somit musste ich mich mit dem geteilten 6ten Platz zufrieden geben.

Ein besonderes Dankeschön möchte ich an meine Familie mit Wolfgang Beller und Tobias Zellner vom FC Augsburg aussprechen, die mich an allen drei Tagen auf der Anlage tatkräftig unterstützt haben! Auch ein ganz herzliches Dankeschön an Helmut Boiger, der sich auch auf den Weg nach Augsburg machte!

Bis bald

Richard Porter

12. August 2013:  

 

Wie Ihr sicherlich noch wisst, hatte vor gut 12 Wochen mein guter Freund Richard Porter einen schweren Autounfall. Mittlerweile ist er aus dem Koma erwacht. Er wurde von Potsdam mit dem Hubschrauber ins bayerische Bad Aibling zur Reha transportiert. Da die Versicherung die Transportkosten nicht übernahm, wurde dieser aus eigener Tasche bezahlt. 16.000.- EUR !!!! Richi kann sich nach wie vor nicht bewegen und hängt an Schläuchen und Maschinen, die ihm das Schlucken, Nahrungsaufnahme usw. ermöglichen. Die Ärzte können die Schädigung des Gehirns nach wie vor noch nicht abschätzen. Es sind leider beide Gehirnhälften betroffen.

Kämpfe weiter mein Freund. Wir sind alle in Gedanken bei dir!